HERE GOES INVISIBLE HEADER

Startseite

  • Ideenwettbewerb

    Eine Bewerbung für die aktuelle Runde des Ideenwettbewerbs war bis zum 30. Juni 2016 möglich. Die nächste Förderrunde startet wieder im Frühjahr 2017.

    1 von 5

  • idee-bw: Scheckübergabe in der Villa Reitzenstein

    Die Siegerinnen und Sieger des Ideenwettbewerbs idee-bw stehen fest. Am 14. Oktober 2015 wurden bei der Preisverleihung in Stuttgart vier einfallsreiche Medienprojekte mit insgesamt 100.000 Euro ausgezeichnet. Zur Pressemitteilung

    2 von 5

  • Inklusion mit Medien zum Leben erweckt

    Sie liegen nur einen kurzen Spaziergang voneinander entfernt: die Bodelschwinghschule und das Pfarrwiesen-Gymnasium in Sindelfingen. Ein Projekt der Initiative Kindermedienland hilft den beiden Schulen Inklusion in die Tat um zu setzen. Zum Bericht

    3 von 5

  • Netzperten – jugendliche Vorbilder

    Schülerinnen und Schüler werden zu Experten in Sachen "Neuen Medien" ausgebildet. Im Rahmen von Workshops geben sie ihre gewonnenen Kenntnisse und Fähigkeiten an ihre Mitschüler weiter. Wir haben Koordinator Robert Rymes interviewt. Zum Interview

    4 von 5

  • "Die sind über sich hinaus gewachsen"

    In der Medien AG können Schülerinnen und Schülern technische sowie journalistische Kompetenzen im Bereich Radio und Zeitung erwerben. Wir haben uns mit Schüler Thomas Siurkus, Lehrer Michael Rollmann und Bernd Füllgrabe vom Freien Radio Stuttgart unterhalten. Zum Interview

    5 von 5

Eine Bewerbung war bis zum 30. Juni 2016 möglich. Die nächste Förderrunde startet wieder im Frühjahr 2017.

Über den Ideenwettbewerb

Der Ideenwettbewerb Baden-Württemberg „idee-bw“ wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Einzelprojekte und Initiativen zu fördern, die die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Baden-Württemberg nachhaltig stärken. Einfallsreichtum und tolle Ideen sollen belohnt und der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Daher erhalten innovative Ideen und erfolgreiche Maßnahmen die Chance, sowohl finanziell gefördert als auch öffentlich beworben zu werden, um anderen Akteuren im Bereich der Medienkompetenzförderung als Vorbild zu dienen. 

Der Wettbewerb richtet sich gleichermaßen sowohl an Projekte, die bereits erfolgreich verwirklicht wurden als auch an innovative Konzepte, die noch nicht in die Praxis umgesetzt werden konnten.

Der Ideenwettbewerb wird von der MFG Innovationsagentur im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg gesteuert und umgesetzt. Die Fördermittel des Medienkompetenz-Fund sind Landesmittel, die vom Staatsministerium Baden-Württemberg, Projektträger des Kindermedienlands Baden-Württemberg, zur Verfügung gestellt werden. Die Geschäftsstelle des Kindermedienlandes leitet diese Fördermittel an die Förderempfänger weiter.

Preise

Für das Jahr 2016 werden Projekte mit insgesamt 70.000 € prämiert. Darüber hinaus werden die Angebote durch gezielte Kommunikationsmaßnahmen bekannt gemacht, um ihre Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Kontakt

Geschäftsstelle der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Ulrike Karg
0711 / 90715 - 311
karg@mfg.de

 

Laura Jaenicke
0711 / 90715 - 348
jaenicke@mfg.de