HERE GOES INVISIBLE HEADER

Teilnahmebedingungen

Jury und Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Projekte und Ideen sind können am Ideenwettbewerb teilnehmen, wenn: 

  • sie das Ziel haben, die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen in Baden-Württemberg zu stärken
  • sie einen Wissenstransfer und somit die Nachahmbarkeit durch andere ermöglichen
  • ein pädagogischer Bezug gegeben ist

Bei der Auswahl der Gewinnerinnen und Gewinner berücksichtigt die Fachjury die folgenden Kriterien:

  • Konzept
  • Medienpädagogik
  • Originalität
  • Modellcharakter/Nachhaltigkeit
  • Finanzierungs- und Kostenstruktur.

Jury

Über die Gewinnerinnen und Gewinner entscheidet die folgende Fachjury:

Stefan Aufenanger, AG Medienpädagogik Institut für Erziehungswissenschaft Uni Mainz

Caroline Braun, Kreismedienzentrum Emmendingen

Björn Friedrich, SIN - Studio im Netz München

Elke Sauerteig, Aktion Jugendschutz Stuttgart

Katrin Schlör, Medienakademie BW, eFH Ludwigsburg

Kurt Schneider, Zentrum für Medienkompetenz, Universität Tübingen

Eva Weiler, CES Verlag Heidelberg

Die Gelder des Ideenwettbewerbs "idee-bw" sind Landesmittel, die vom Staatsministerium Baden-Württemberg, Projektträger des Kindermedienlands Baden-Württemberg, zur Verfügung gestellt werden. Die Geschäftsstelle des Kindermedienlandes leitet diese Mittel an die Gewinnerprojekte weiter.

 

Kontakt

Geschäftsstelle
Kindermedienland Baden-Württemberg
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart

 

Pierre Seidel
0711 / 90715 - 311

seidel@mfg.de

und

Johanna Flemming
0711 / 90715 - 348
flemming@mfg.de